Logo des zimplyfy-Blogs mit Bubble und Blättern als Blogsymbol blau
Frau mit Allergie

Deine Heuschnupfen-Mischung

Mit natürlichen Methoden wie den individuellen Spagyrik-Sprays von Zimply Natural können Beschwerden behandelt und nachhaltig gelindert werden.

Die Allergiesaison ist da, und wenn Du zu den geschätzten 30-40 % der Menschen gehörst, die unter Heuschnupfen leiden, weiß Du, dass diese Zeit des Jahres eine besondere Herausforderung sein kann. Aber was ist Heuschnupfen und wie wird er ausgelöst? Um zu verstehen, was Heuschnupfen ist und wie man ihn wirksam behandeln kann, müssen wir ein wenig über Allergien und das Immunsystem wissen.

Wie funktioniert eine Allergie?

Wenn unser Körper mit etwas Fremdem oder Unbekanntem in Berührung kommt – wie z. B. Pollen -, erkennt das Immunsystem, dass es potenziell schädlich ist. Der Körper produziert dann Antikörper, die den „Eindringling“ abwehren sollen, die aber auch dazu führen, dass unser Körper Histamine (chemische Stoffe) freisetzt, die Symptome wie Niesen, tränende Augen, Husten, Juckreiz und Verstopfung auslösen. Diese Reaktion, die als Allergie bezeichnet wird, kann von leicht bis schwer reichen.

Können Allergien plötzlich auftreten?

Allergietest

Die Antwort auf die Frage, ob eine Allergie plötzlich auftreten kann, ist eine komplizierte Frage. Das Immunsystem deines Körpers kann zu verschiedenen Zeiten deines Lebens unterschiedlich auf bestimmte Stoffe reagieren, sodass es möglich ist, dass sich Allergien erst später im Leben entwickeln. Wenn du als Erwachsener jedoch zum ersten Mal auf etwas allergisch reagierst, ist es wahrscheinlich, dass du schon früher mit kleinen Mengen des Allergens in Berührung gekommen bist, ohne dir dessen bewusst zu sein, und im Laufe der Zeit eine Empfindlichkeit entwickelt hast. Es ist auch wichtig zu wissen, dass viele Allergien zwar von Geburt an oder in der frühen Kindheit vorhanden sind, aber so lange schlummern können, bis sie durch Belastungen oder Stressfaktoren ausgelöst werden. Der beste Weg, um herauszufinden, ob eine Allergie vorliegt, ist ein Hautsticheltest oder ein Immunglobulin E (IgE)-Allergietest durch einen Allergologen.

Sind Allergien dauerhaft?

Entgegen der Vorstellung, dass Allergien dauerhaft sind, gibt es die Möglichkeit, dass eine Allergie tatsächlich verschwinden kann. Die Ursache vieler Allergien ist zwar unbekannt, aber bestimmte Veränderungen in der Exposition oder im Lebensstil können sie manchmal rückgängig machen. Das bedeutet, dass Personen, die früher eine Allergie hatten, in bestimmten Situationen Jahre später nicht mehr betroffen sind. Studien haben zum Beispiel herausgefunden, dass manche Menschen Lebensmittelallergien überwinden, nachdem sie mehrere Jahre lang Allergene wie Erdnüsse und Schalentiere gemieden haben. Dies ist jedoch nicht in allen Fällen garantiert, da auch Umweltfaktoren eine Rolle spielen können. Es ist immer noch ungewiss, ob eine Allergie wieder verschwindet, und vieles davon bleibt bis heute ein Rätsel.

Was passiert bei einer Allergie in meinem Körper?

Der erste Schritt bei einer allergischen Reaktion: Sensibilisierung

Der erste Schritt einer allergischen Reaktion wird als Sensibilisierung bezeichnet. Während dieses Prozesses kommt Dein Körper zum ersten Mal mit dem Allergen in Kontakt und beginnt mit der Produktion von Antikörpern, dem so genannten Immunglobulin E (IgE), die das Allergen als gefährlich erkennen. Die IgE-Antikörper heften sich dann an die Mastzellen in Deinem Körper und warten auf einen weiteren Kontakt mit dem Allergen.

Der zweite Schritt einer allergischen Reaktion: Aktivierung

Der zweite Schritt ist die Aktivierung. Dies geschieht, wenn Du demselben Allergen erneut ausgesetzt sind und die IgE-Antikörper, die zuvor während der Sensibilisierung gebildet wurden, ausgelöst werden. Wenn diese IgE-Antikörper ausgelöst werden, bewirken sie, dass Mastzellen im ganzen Körper Histamin und andere Chemikalien in den Blutkreislauf abgeben, was zu Entzündungen und anderen Symptomen wie Juckreiz oder Schwellungen führen kann.

Der dritte Schritt bei einer allergischen Reaktion: Auflösung

Der letzte Schritt einer allergischen Reaktion ist die Auflösung. Dies ist der Fall, wenn Dein Körper nicht mehr auf das Allergen reagiert und Entzündungen oder andere Symptome von selbst oder mit Hilfe von Antihistaminika oder anderen vom Arzt verschriebenen Medikamenten abklingen. Je nach Schwere der Allergiesymptome kann das Abklingen einige Minuten bis zu mehreren Stunden nach Ende der Exposition dauern. 

Die Wissenschaft hinter Heuschnupfen

Mann mit Allergie

Heuschnupfen ist eine allergische Reaktion, die durch Pollen in der Luft ausgelöst wird. Pollen werden von Pflanzen wie Bäumen, Gräsern und Unkraut zu bestimmten Zeiten des Jahres freigesetzt, wenn sie blühen. Je nachdem, wo Du lebst, geschieht dies in der Regel zwischen dem späten Frühjahr und dem frühen Herbst. Wenn diese Pollen durch Einatmen oder Kontakt mit der Haut oder den Augen in unseren Körper gelangen, können sie bei Menschen, die auf sie allergisch reagieren, eine Reaktion auslösen.

Ist mein Immunsystem geschädigt?

Nein! Das Immunsystem funktioniert genau so, wie es sollte; es nimmt lediglich harmlose Stoffe wie Pollen als gefährliche Eindringlinge wahr, die es zu bekämpfen gilt. Aus diesem Grund haben Menschen, die unter Allergien leiden, oft keine anderen gesundheitlichen Probleme – ihr Immunsystem ist völlig normal; sie reagieren nur anders als die meisten Menschen, wenn sie bestimmten Allergenen wie Pollen ausgesetzt sind.

Kann man Allergien heilen?

Leider noch nicht! Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, die Exposition gegenüber Allergenen wie Pollen zu verringern, so dass die Symptome besser kontrolliert oder sogar ganz vermieden werden können. Einige Möglichkeiten sind, Aktivitäten im Freien zu vermeiden, wenn die Pollenbelastung hoch ist, Luftfiltersysteme zu Hause und am Arbeitsplatz zu verwenden, bei Bedarf im Freien Schutzkleidung wie Gesichtsmasken zu tragen, Antihistaminika einzunehmen, bevor Du während der Hochsaison der Pollenbelastung in Deiner Region nach draußen gehst, usw.

Entdecke unsere Rezepturen

Mit natürlichen Methoden wie den individuellen Spagyrik-Sprays von Zimply Natural können Beschwerden behandelt und nachhaltig gelindert werden.

Endecke noch weitere Blogposts

Alles über die ganzheitliche Gesundheit

Hausmittel, die bei einem Reizdarm helfen
Hausmittel, die bei einem Reizdarm helfen
Wie kompliziert eine gesunde Verdauung sein kann, weiß jeder, der bereits mit Verdauungsproblemen zu kämpfen hat. Während man früher dachte, unser Verdauungssystem sei ein starkes Körpersystem, wissen wir heute, dass die Darmgesundheit viel komplexer und verwirrender ist, als viele...
Frau sitzt auf Bett mit Händen am Bauch
PMS natürlich behandeln – so geht’s
Viele Frauen kennen es – zwei Wochen bis zu Periodenbeginn und schon jetzt geht es Dir nicht gut. Du bist müder, reizbarer und kannst nur schlecht schlafen. Wenn Dir das bekannt vorkommt, kann es sehr gut sein, dass du...
Frau sitzt im Bett und hält sich vor Schmerzen den Bauch
Natürliche Behandlung von Morbus Crohn – Tipps und Hausmittel
Eine entzündliche und chronische Krankheit mit unbekannter Herkunft – das ist Morbus Crohn. In Deutschland leiden mehr als 320.000 Menschen an entzündlichen Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn. In diesem Blogbeitrag wollen wir Dir einige natürliche Tipps und...
Junge Frau mit grauer Mütze hält verwelktes Herbstblatt in die Kamera vor ihr Gesicht
7 einfache Tipps für ein starkes Immunsystem
Nun ist es wieder so weit: Mit dem Herbstbeginn und dem zunehmend kühlen und verregneten Wetter nimmt die Aktivität zahlreicher Erkältungsviren wieder zu. Wer zu einem schwachen Immunsystem neigt und sich keine Infektion einfangen will, sollte nun Maßnahmen ergreifen,...
Frau ist erschöpft und fasst sich an dem Kopf
Hitzewallungen: Ursachen und Behandlung
Wenn sie nachts oder in unpassenden Situationen ausbrechen, können sie besonders unangenehm sein und die Lebensqualität stark beeinträchtigen. Sie treten plötzlich und unerwartet sowie überwiegend bei Frauen in der Menopause auf: Hitzewallungen. Doch wodurch werden die Hitzeschübe ausgelöst? Und...

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!

Erhalte relevante Inhalte rund ums Thema Gesundheit